Algesiologikum MVZ am Diakoniewerk München-Maxvorstadt

 


Das Algesiologikum - Klinik für Schmerzmedizin am Diakoniewerk
München-Maxvorstadt besteht seit Oktober 2008 als Station für die Behandlung chronischer Schmerzpatienten. Es wird gemeinsam mit dem Kooperationspartner Algesiologikum - Klinik für Schmerzmedizin betrieben. Das Unternehmen, ebenfalls 2008 von ärztlichen und psychologischen Schmerzexperten in München gegründet, hat insbesondere das Ziel, die vollstationäre Versorgung von chronischen Schmerzpatienten durch neue Wege in der Schmerztherapie zu verbessern.

Innerhalb kurzer Zeit hat Algesiologikum ein funktionierendes Schmerzzentrum im Herzen Münchens etabliert.
Neben der stationären Algesiologikum - Klink für Schmerzmedizin können die Patienten sich ambulant im Algesiologikum Medizinisches Versorgungszentrum - "MVZ" genannt - behandeln lassen. Das MVZ nimmt sich neben der Therapie chronischer Schmerzen weiterer wichtiger Problemfelder der heutigen Medizin an: der Störung der psychischen Gesundheit sowie mehrfach erkrankter alter Menschen.