Die Lehre der menschlichen
Gefäße - wir beherrschen sie!


Die Angiologie ist eine Spezialisierung innerhalb der Inneren
Medizin, die sich mit der Vorbeugung, Diagnostik, Behandlung
und Rehabilitation aller Gefäßkrankheiten des menschlichen
Körpers befasst.

Die frühzeitige Erkennung und Behandlung von Schlaganfällen,
Herzinfarkten und Lungenembolien steht bei den Fachärzten der angiologischen Abteilung an oberster Stelle.

Vier Fachärzte, die sich in der renommierten Münchner
„Gefäßpraxis im Tal“ zusammengeschlossen haben, bieten im Diakoniewerk ein diagnostisches und therapeutisches Leistungs-
spektrum mit modernsten medizinischen Geräten an.

Sie beraten und schulen Ihre Patienten für eine gesundheits-
orientierte Lebensführung und bieten ebenfalls internistische Basisbehandlung wie Blutdruckerstellung, Behandlung chronischer arterieller Verschlusserkrankungen, Herzerkrankungen, Diabetes-
einstellung und die Behandlung von Fettstoffwechselstörungen an.

Mit Hilfe von Licht- und Schallwellen sowie Röntgendiagnostik
können sie in die Arterien und Venen hineinsehen und zum
Beispiel Gefäßverschlüsse beseitigen. Ob ambulant oder stationär,
in der hauseigenen Klinik ist eine bestmögliche Versorgung und Betreuung gewährleistet.

Das diagnostische Leistungsspektrum

  • Direktionale Dopplersonographie
  • Farbcodierte Duplexsonographie
  • Elektronische Oszillographie
  • Venenfunktionsprüfungen wie Lichtreflexionsrheographie
    und venöse Verschlussplethysmographie
  • Labordiagnostik
  • Umfassende internistische Röntgendiagnostik
  • Digitale Subtraktionsangiographie zur Gefäßdarstellung

Das therapeutische Leistungsspektrum

  • Interventionelle Therapie der arteriellen Verschlusskrankheit wie perkutane transluminale Angioplastie (PTA Dilatation) und Lystherapie (Wiedereröffnung arterieller Gefäßverschlüsse)
  • Stationäre Behandlung venöser Thrombosen und Lungenembolien einschließlich umfassender Begleitdiagnostik
  • Konservative Therapie arterieller und venöser Durchblutungs-
    störungen einschließlich Infusionstherapien mit vasoaktiven Substanzen