Eine Entlastung für Sinne und Gelenke

Mit fließenden Bewegungen den Alltag vergessen


Bei vielen Krankheitsbildern eignet sich eine krankengymnastische
Bewegungstherapie im Wasser. Aufgrund seiner natürlichen
Eigenschaft ist Wasser ein hervorragendes therapeutisches
Mittel, da Widerstand, Druck, Auftrieb und Temperatur
des Wassers sich positiv auf den Körper und seine Bewegungen
auswirken. Das Wasser ermöglicht Ihnen sich freier und
einfacher zu bewegen. Das Gewicht Ihres Körpers wird durch
die Auftriebskraft wesentlich vermindert.

In unserem Bewegungsbad werden unter Anleitung qualifizierter
Mitarbeiter die verschiedensten Anwendungen und Therapien
durchgeführt. Unter Berücksichtigung der Indikation wird hier
aufgrund der vorteilhaften Schwerkraftverhältnisse im Wasser,
der Bewegungsapparat auf ganz besonders schonende Art und
Weise mobilisiert. Ja nach Verordnung finden Einzeltherapien
und Gruppentherapien statt. Die Gruppen sind nach medizinischen
Indikationen getrennt, so dass immer gezielt der entsprechende
Schmerz verbessert wird.

Das Bewegungsbad im Diakoniewerk München-Maxvorstadt
verfügt über ein 4,5 m breites und 9 m langes Becken. Bei
einer Wassertemperatur von 33° C können Sie Ihren Gliedern
wohltuende Entspannung, erfolgreiche Therapie und Leichtig-
keit verleihen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wassergymnastik

Montags und Mittwochs um 10.00 Uhr für die Heimbewohnerinnen
und Heimbewohner
des Diakoniewerkes München-Maxvorstadt

Babyschwimmen – Kleinkinderschwimmen – AquaFitness

Externe Schwimmschulen führen schon seit Jahren von Montag bis Freitag im Bewegungsbad des Diakoniewerkes München-Maxvorstadt Babyschwimmen, Kleinkinderschwimmen und AquaFitness durch. Fachkundige und motivierte externe Schwimmlehrer vermitteln den Kindern und Erwachsenen die Freude an der Bewegung im Wasser. Alle Kurse finden außerhalb des öffentlichen Badebetriebs statt.