Zu jeder Zeit gut aufgehoben

Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen
mit Demenz


Mit dem Fortschreiten der Demenzerkrankung benötigen
Bewohner immer mehr Betreuung und Aufsicht. Sie können
Ihren Alltag kaum mehr alleine bewältigen. Oft können er-
krankten Personen nicht mehr alleine bleiben. Sie brauchen
eine einfühlsame Begleitung und Betreuung, damit sie sich in
Ihrer veränderten Wirklichkeit verstanden und ernst genommen
fühlen können.

Ziel

Mit gezielten Maßnahmen erleben unsere Bewohner eine
individuelle, demenzgerechte Umgebung und Fürsorge. Die
angewandten Methoden ermöglichen Wohlbefinden und
Zufriedenheit. Unsere Bewohner erhalten je nach Rüstig-
keit oder Pflegebedürftigkeit eine individuell angepasste
medizinische und therapeutische Behandlung zur besseren
Gestaltung des Alltags.

Pflegekonzept

Unsere Pflege und sorgende Aufsicht ist eine Weiterentwicklung
des Pflegemodells von Monika Krohwinkel. Wir sehen es als unsere
Aufgabe, die Bewohner bei ihrer Tagesgestaltung mit ihrer persön-
lichen Lebensgeschichte und Lebensführung wahrzunehmen, und
damit ihre jeweiligen Bedürfnisse zu erkennen und - wo es geht -
die Selbstbestimmung zu respektieren. Durch die fortlaufende Quali-
fikation unserer Mitarbeiter und eine entsprechende Dokumentation
es Pflegealltags wird ein ständiger Verbesserungsprozess angeregt.

Unser Angebot im Detail

Räumliche Situation

  • Demenzgerechte Bewegungs- und Aufenthaltsflächen
    (auch nachts)
  • Einrichtung von Wohngruppen für demenzerkrankte Bewohner
  • Räumlich abgetrennter Rüstigenbereich mit eigenem Aufzug
  • Gestaltung einer wohnlichen Atmosphäre und einem wirkungs-
    vollen Orientierungssystems
  • Individuelle Zimmergestaltung mit persönlichen Gegenständen (Fotos etc.)
  • Zimmertüren mit Wiedererkennungswert
  • gesicherte Aufenthaltsmöglichkeiten im Freien
    (Dachterrasse)

Versorgung

  • Biographie- und bedarfsgerechte Gestaltung der Speisepläne
  • Gemeinsame Mahlzeiten an familiären Gewohnheiten orientiert
  • Angebot an Fingerfood

Hausinterne Vernetzung

  • Gesicherte Pflegeüberleitung
  • Tagesbetreuung in Betreuungsgruppen
  • Bewohner mit Demenzerkrankung erhalten Betreuung und Beschäftigung, angepasst auf ihre vertrauten Gewohnheiten
  • Feste Kursangebote: an Physiotherapie und Krankengymnastik, Gruppengymnastik, Bewegungsbad, Einzeltherapie: KG, Massage
    > weiterlesen

Externe Vernetzung

  • Ca. 20 Ehrenamtliche setzen ihre Fähigkeiten in der Einzel- und Gruppenbetreuung von demenzerkrankten Bewohnern adäquat ein
  • Angehörige werden kompetent zum Thema Demenz beraten und aufgeklärt, ihre Sorgen aktiv angehört, begleitet und bei Bedarf weiter vermittelt
  • Seelsorge im Haus: Bewohner mit Demenzerkrankung werden seelsorgerisch nach ihren individuellen Lebensgewohnheiten und Wünschen betreut