Immer für Sie da: (089) 21 22-0

Tag der Stiftungen

"miteinander. füreinander."

Am 1. Oktober 2019 gab es Grund zum Feiern: Stiftungen in ganz Deutschland luden zum Tag der Stiftungen ein, der dieses Jahr unter dem Motto „miteinander. füreinander.” steht. Von Köln bis Dresden, von Bremen bis München zeigt sich die Vielfalt der deutschen Stiftungslandschaft und des damit verbundenen Engagements für unsere Gesellschaft. Initiator des Aktionstages ist der Bundesverband Deutscher Stiftungen. Gemeinsam mit weiteren Stiftungen will die „Stiftung Seniorenarbeit“ im Diakoniewerk über das deutsche Stiftungswesen informieren und mehr Menschen für das Stiften und ein Engagement in Stiftungen begeistern.

Am 31. Oktober haben Sie die Möglichkeit, die "Stiftung Seniorenarbeit" selbst zu entdecken und an einer Kulturveranstaltung - einem Vortrag mit Dr. Helmut Ruhwandl, Pfr. i.R. - „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ (Martin Luther 1520) teilzunehmen. Beginn ist um 15.00 Uhr. Gerne beantworten wir Ihnen im Vorfeld alle Fragen rund um die Stiftungsarbeit. Wie sieht die Arbeit in einer Stiftung aus? Mit welchen Projekten macht die Stiftung die Gesellschaft sozialer und inklusiver?
Und was macht Stiftungen für die Gesellschaft überhaupt so wichtig?

www.tag-der-stiftungen.de/veranstaltungen/von-der-freiheit-eines-christenmenschen

Anmeldung erwünscht!

„Stiftung Seniorenarbeit“
im Diakoniewerk München-Maxvorstadt

Kultur macht unser Leben reicher.
Stefanie Rose (Stabsstelle Fundraising)
Heßstraße 22
80799 München
Tel: 089/ 21 22 133
E-Mail: rose(at)diakoniewerk-muenchen.de
www.diakoniewerk-muenchen.de

Friede sei mit Euch!

Spenden für die Friedensglocke

Friedenschaffen ist neben dem Gebot der Nächstenliebe ein ein wichtiger Bestandteil für ein gutes Neben- und Miteinander der Menschen, Völker und Nationen.

Ihre Spende für unsere Friendensglocke gibt dem Frieden auf Erden einen Klang!

Zum Spendenformular >>

Informationsflyer (PDF) >>

Und hier erklingt die Friedensglocke des Diakoniewerks online!

Kultur macht unser Leben reicher

Spende für Veeh-Harfe

Neben professioneller Betreuung und medizinischer Versorgung ist es dem Diakoniewerk München-Maxvorstadt eine Herzensangelegenheit, den Bewohnern des Seniorenwohnheims ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Kulturprogramm zu bieten - von musikalischen, literarischen, kultur-, und kirchengeschichtlichen Veranstaltungen bis hin zu Reiseberichten. Kultur bereichert unser Leben – aber sie kostet auch Geld.

Umso mehr freuen wir uns über die freundliche Spende des Generalkonsulats der Vereinigten Arabischen Emirate in München/Emirates Red Crescent. Von den 5.000 € wird die hauseigene Bibliothek neu ausgestattet und eine weitere Veeh-Harfe angeschafft. Am 03. Dezember 2018 fand eine Adventsfeier mit Krippeneröffnung statt. Die Veeh-Harfengruppe begleitete dieses beliebte Fest musikalisch. Es war eine schöne Weihnachtsüberraschung, als die Musikerinnen erfuhren, dass sich ein Spender für die lang ersehnte Harfe gefunden hat!

Eines der besten deutschen Krankenhäuser

Diakoniewerk in FOCUS-Klinikliste

Das DMM mit seiner Abteilung für Innere Medizin und Akutgeriatrie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Ullrich gehört zu den 467 Top-Krankenhäusern Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Studie des Nachrichtenmagazins „Focus“. „Focus Gesundheit“ beauftragte das unabhängige Rechercheinstitut „Munich Inquire Media“, die Top-Kliniken zu ermitteln.

Im Ranking, das in „Focus Gesundheit“ (Nov./Dez. 2018) erschienen ist, ermittelte das Institut eine Patientenzufriedenheit von beachtlichen 92 Prozent beim Diakoniewerk – ein Wert, der uns besonders freut!

Immer für Sie da: (089) 21 22-0