Gutes tun – Gutes bewirken.

Eine Stiftung, die das Leben unserer
Senioren bereichert


Seit vielen Jahren gehört zum Angebot für die Bewohnerinnen
und Bewohner unseres Seniorenheims und den Pflegeein-
richtungen ein vielseitiges Kulturprogramm. Kultur bereichert
das Leben – aber sie kostet auch Geld. Um die Weiterführung
dieses Programms auch künftig gewährleisten zu können, hat
der Verwaltungsrat des Diakoniewerks München-Maxvorstadt
im Jahr 2006 aus besonderen Spendenmitteln eine rechtsfähige
Stiftung des bürgerlichen Rechts gegründet – unter der Bezeichnung
„Seniorenarbeit im Diakoniewerk München-Maxvorstadt“.

Die Ziele der Stiftung

Diese Stiftung mit Sitz in München ist eine rechtsfähige
kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts im Sinne des
Art. 29 und des Art. 1 Abs. 1 des Bayerischen Stiftungs-
gesetzes. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar
gemeinnützige Zwecke gemäß dem Abschnitt „Steuer-
begünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Mit dieser
Zielsetzung eröffnen sich auf Dauer genügend Möglich-
keiten für eine sinnvolle kulturelle Arbeit unseres Hauses.
Doch dazu muss das Grundstockvermögen durch Spenden
und Zustiftungen noch vergrößert werden.

Deshalb bitten wir um Ihre Mithilfe!