Unsere Pflege

Verständnisvoll und fördernd


Eine plötzliche Erkrankung, eine geplante Operation, ein chronisches Krankheitsbild, ein Aufenthalt in der Rehabiliationsabteilung – alle diese Besonderheiten im Leben eines Menschen führen dazu, dass Pflege nötig wird.

Wir möchten, dass Sie sich bei uns in guten Händen fühlen.

Unser Menschenverständnis orientiert sich an dem unseres Leitbildes. Zuwendung und Professionalität sollen für alle Menschen erfahrbar werden.

Jeder Mensch hat unabhängig von seiner momentanen körperlich, seelisch und geistigen Verfassung und seinem Alter ein Recht auf Lebensqualität und Individualität.

Dies bildet die Grundlage für unser Pflegekonzept.

Unsere Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Altenpfleger/innen legen mit uns Wert auf eine

• Verständnisvolle Pflege

Unsere Pflege vermittelt Sicherheit, Geborgenheit und Angenommen-Sein als Grundlage eines allgemeinen Wohlbefindens. Dies sehen wir als wichtige Voraussetzung für einen erfolgreichen Rehabilitations- und Rekonvaleszenzprozess. Wir berücksichtigen nach Möglichkeit persönliche Bedürfnisse und Gewohnheiten unserer Senioren, Rehabilitanden und Patienten.

• Fördernde Pflege

Unsere Pflege unterstützt durch einerseits fürsorgliche und andererseits motivationsfördernde Begleitung. Bei verbleibenden funktionellen Beeinträchtigungen fördert sie eine akzeptierende und annehmende Haltung beim Patienten. Somit dient sie sowohl der psychischen Stabilisierung als auch der sozialen Integration.

Unsere Pflege orientiert sich an einem therapeutisch-aktivierendem Pflegeverständnis. Darunter verstehen wir, dass wir die Ressourcen unserer Patienten so weit wie möglich fördern und nutzen. Wir unterstützen die Patienten dort, wo eigene Fähigkeiten nicht mehr ausreichen, um die erforderliche Selbstpflege zu erbringen.

Unsere Pflege erfolgt unter der Zielsetzung der Wiedererlangung, Verbesserung, Erhaltung und Förderung der psychischen und physischen Gesundheit des zu pflegenden Menschen. Dabei werden die individuelle Lebenssituation und Lebensphase berücksichtigt. Auch das Sterben sehen wir als Teil des Lebens an und geben unseren sterbenden Patienten ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Begleitung.

Wir strukturieren unsere Pflege nach dem Pflegeprozess.

Unsere pflegerische Kompetenz:

Unsere Pflegenden haben das Wissen und die pflegerischen Kenntnisse, Menschen mit Erkrankungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu betreuen, zu beraten und zu unterstützen. Sie nehmen ihre Rolle als Vermittler zwischen Patienten und anderen Berufsgruppen wahr. Die Einbeziehung der Angehörigen unserer Patienten ist für uns selbstverständlich. Auch sie erhalten Anleitung und Beratung durch den Pflegedienst. Wir legen Wert auf hohe Kompetenz unserer Pflegekräfte im zwischenmenschlichen Bereich, so dass unserem Leitbild entsprechend auch Pflege in „einer liebevollen Atmosphäre“ möglich ist.

Uns ist es wichtig, dass der Pflegedienst mit anderen Berufsgruppen in einem interdisziplinären und interprofessionellen Team kollegial zusammenarbeitet, um die bestmöglichen Behandlungserfolge für unsere Patienten sicherstellen zu können.

Unsere aktivierende Rehabilitationspflege ist geprägt durch anleitende und trainierende pflegerische Interventionen. Dazu gehört auch hier der Erhalt und die Förderung grundsätzlicher Selbstpflege, Vermeidung des erlernten Nichtgebrauches und Anleitung in ergänzende Methoden (z.B. Umgang mit Hilfsmitteln) oder in kompensatorische Methoden (z.B. Selbsttransfer).

Um fachlich hochwertige pflegerische Leistungen erbringen zu können, qualifizieren wir unsere Mitarbeitenden im Pflegedienst durch interne und externe Fortbildungen.